Holocaust-Gedenktag 2023

Am Freitag, den 27.1, war für uns nicht nur Zeugnisvergabe, sondern auch der Tag unseres Ausfluges nach Kiel. Um 12 Uhr ging es für das Geschichtsprofil des 11. Jahrgangs zusammen mit dem Q2-Jahrgang in die Universität in Kiel, dem Audimax. Nach einer kurzen Mittagspause in der Mensa I der Universität haben wir im größten Hörsaal der Uni Kiel an einer Begegnung mit Ivar Buterfas-Frankenthal teilgenommen. Dieser hielt anlässlich des Holocaust Gedenktages einen Vortrag über seine Erlebnisse mit Antisemitismus.Er selbst ist über 90 Jahre alt und wurde, da sein Vater jüdisch war, als “Halbjude” deklariert. Begleitet wurde er dabei von seiner Frau Dagmar. Herr Buterfas-Frankenthal sprach vor 750 Personen, die meisten davon Schülerinnen und Schüler, aus Schleswig-Holstein über seine Lebensgeschichte und Erfahrungen in der Zeit des Nationalsozialismus.  Vor dem Beginn der Erzählung machte die Bildungsministerin Karin Prien, auf die Pflicht der neuen Generationen aufmerksam, die Demokratie zu schützen, um eine Rückkehr der Nationalisten zu weiterlesen …

Informatikbiber 2022

Unsere Schule hat in den Klassenstufen 5 – 7 mit insgesamt 142 Schüler:innen am Informatikbiber 2022 teilgenommen, die meisten im Rahmen des Informatikunterrichts, allerdings gab es auch ein paar freiwillige Teilnahmen. Die sieben 1. Preise wurden mit einem Schreibset bzw. einem USB-Stick ausgezeichnet, die vier 2. Preise erhielten einen Kugelschreiber. Der nächste Informatikbiber findet zwischen dem 06. – 17. November 2023 statt. In die alten Biberaufgaben hineinschnuppern kann man das ganze Jahr über unter https://bwinf.de/biber/aufgaben/

Floorball-Turnier 2023

Endlich gibt es wieder Schulturniere! Obwohl wir zur Zeit nur eine Halle haben, hat Herr Nentwig in diesem Jahr wieder das beliebte Floorball-Event für die Klassen 5&6 organisiert. Es gab 24 spannende Spiele mit vielen Emotionen, tollen Leistungen und strahlenden Kindern. Wer dabei gewonnen hat, war eigentlich nebensächlich. Es sei der Vollständigkeit halber hier dennoch erwähnt:

Internationales Geschichtsprojekt zum Thema „Widerstand“

Vom 21. bis zum 25. November 2022 trafen sich Schülergruppen aus Frankreich (Lyon), Polen (Deutsche Schule Warschau) und Deutschland (GSP und Rahnschule Leipzig), um sich zum Thema Widerstand auszutauschen und weiter zu informieren. Erstmalig nahm unsere Schule an dieser internationalen Schülerbegegnung teil. Wir hatten uns im Vorfeld auf die folgenden Themen des Widerstandes im Nationalsozialismus vorbereitet:  Die Schulgruppen stellten sich jeweils in einer Ausstellung (Galerierundgang) ihre Arbeitsergebnisse zur Résistance, zum Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Leipzig und auch zu Widerstandsgruppen in der DDR vor. In begleitenden Workshops wurden die einzelnen Themenbereiche vertieft, verglichen und es ging auch immer um die Frage: Was können wir daraus für heute noch lernen? Besonders eindrücklich waren die Besuche der Gedenkstätte für Zwangsarbeit in Leipzig, wo insbesondere Einzelschicksale polnischer und französischer Zwangsarbeiter/-innen vertieft wurden und der Besuch des Archivs der Bürgerbewegung in Leipzig. Im Archiv fand ein bewegendes Zeitzeugengespräch zur sogenannten Beat-Bewegung in der DDR weiterlesen …

Theater-Proben-Wochenende

Nach fast drei Jahren Zwangspause nimmt die langjährige Tradition der Musical- und Theater-Produktionen an unserer Schule endlich wieder Fahrt auf. In diesem Jahr entwickelt die Theater AG (Schülerinnen und Schüler der Klassen 9-13) unter der Leitung von Frau Romming und Herrn Nentwig ein eigenes Stück mit dem Titel “B:U” (angelehnt an das Buch Moxie von Jennifer Mathieu). Die Musik dazu aus Pop, Film und Musical wird erarbeitet und arrangiert von Pianist Bo Boj Klupp. Die Texte wurden dabei von den Darsteller:innen zum größten Teil umgeschrieben. Nach ersten Proben in den letzten Woche bot ein gemeinsames Wochenende viel Zeit für die Entwicklung von Handlung, Charakteren und Dialogen. Besonderer Gast war die ausgebildete Sopranistin Lea Bublitz als Vocal-Coach – ein großes Vorbild und eine riesige Hilfe für die jungen Sängerinnen und Sänger!

Badminton-Turnier 2022

Nach über zwei Jahren Corona-Pause konnten unsere 10. Klassen endlich wieder ein Badminton-Turnier austragen. Obwohl wir zur Zeit nur eine Halle haben, hat Herr Hamann es geschafft, einen komplexen Spielplan aufzustellen nach dem am Ende die Klasse 10b von den insgesamt 192 Spielen 69 Spiele gewonnen hat! Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer:innen und tausend Dank an Herrn Hamann für die Organisation!

Zeitzeugenworkshop

Geteilte Lebenswirklichkeiten Am Dienstag, dem 29. November 2022 wurde im Rahmen der Aufklärung über die Ost-West-Teilung Deutschlands eine Art Workshop am Gymnasium Schloss Plön veranstaltet. Dazu kam ein Referent mit drei verschiedenen Zeitzeugen aus der DDR, um mit uns das Leben in DDR zu erforschen. Der Referent, Dr. Marius Kleinknecht, begann damit, uns einen Einblick in die Lebenswirklichkeiten in der DDR zu verschaffen. Durch unser Vorwissen, das wir bereits vorher im Unterricht erarbeitet hatten, gelang es uns leicht, uns in den 75-minütigen Vortrag hineinzufinden. Doch der Referent monologisierte nicht, sondern weckte durch Filmausschnitte und an uns gerichtete Zwischenfragen unser Interesse. Als Einstieg wurde uns eine Karte von der Zonengrenze aus dem Jahre 1953 präsentiert, woran Erzählungen über den Mauerbau anschlossen. Es folgten Erläuterungen zu der Förderung des Westens durch die USA und zur Unterstützung der DDR durch die Sowjetunion. Weiter brachte uns der Referent dann die politischen Strukturen und Wahlsysteme weiterlesen …

Medienleuchten am GSP

Vom 07. bis 09.12.2022 absolvierten 12 Schüler:innen den Großteil der Ausbildung zu MedienLeuchten. Begleitet wurden sie dabei von unserer Schulsozialarbeiterin Lara Hoops. MedienLeuchten ist ein Peer-Projekt, in dem ältere Schüler:innen (bei uns ab der 9. Klasse) für die Schüler:innen der Orientierungsstufe kontinuierlich Workshops geben. Als zentrale Themen geht es in den Workshops der Medienleuchten um das “Soziale Miteinander” in Medien und Medienkompetenz. In den stattfinden Workshops lernen die Schüler:innen der Orientierungsstufe die Medienleuchten kennen und wissen dadurch, dass sie diese zukünftig bei Fragen oder Problemen ansprechen können. Projektziele sind unter anderem ein verantwortungsvoller Umgang mit Kommunikation über Medien, die Sensibilisierung für Folgen von (Cyber-)Mobbing, Datenmissbrauch und Datenschutz sowie die kritische Auseinandersetzung mit und konstruktive Nutzung von Medien. Unsere Schulsozialarbeiterin wird die MedienLeuchten bei ihrer zukünftigen Arbeit an unserer Schule begleiten und unterstützen. Dieses nachhaltige Peer-Projekt ist durch die finanzielle Unterstützung des Vereins der Freunde des Gymnasiums Schloss Plön e.V., des weiterlesen …

Weihnachtsmärchen Klasse 5

Mit dem Zug mit über 90 Kindern nach Kiel ins Opernhaus zu fahren, ist alleine schon ein Abenteuer für alle. Ziel des Ausfluges war dort das Weihnachtsmärchen “Pippi Langstrumpf“. Strahlende Gesichter verkündeten hinterher von dem Zauber, den echtes Theater auf der großen Bühne bewirken kann – für viele Kinder das erste Mal nach der langen Corona-Zeit. Vielen Dank an die Kolleginnen und Kollegen, die den Ausflug organisiert und begleitet haben.

Vorlesewettbewerb 2022

Nachdem jede Klasse in zahlreichen Vorleserunden zwei Kinder intern nominiert hatten, standen sich heute die acht Gewinnerinnen und Gewinner gegenüber. Mit selbst gewählten Texten und bei einer vorgegebenen Lektüre mussten die Vorlesenden zeigen, wie gut und einfühlsam sie ihr Publikum mit den Geschichten verzaubern konnten. Eine Jury als Frau Christiansen, Frau Heynert, Frau Ullmann und Herrn Stolten kürte nach intensiven Beratungen Tilda aus der 6b zum Sieger Sie wird unsere Schule beim “Kreisentscheid” würdig vertreten. Bei der Preisverleihung:

Anleuchten am Bootshaus

Das Bootshaus liegt eigentlich im Winterschlaf, doch am zweiten Advent trafen sich zahlreiche Mitglieder der Ruder- und Segelsparte zum Grillen, Punschen und Waffel-Essen. Pünktlich um 19:00 erstrahlte dann der Weichnachtsbaum am Fahnenmast vom SRSV. Wir wünschen eine frohe Vorweihnachtszeit! 🎄

Spenden der SV

Die gesammelte Spenden der SV kommen gut an! Die von der neuen Schülervertretung gesammelten Spenden hat unser Schülersprecher Fionn am Freitag gemeinsam mit Frau Belker an die ukrainische Familie übergeben. Bei der Spendenaktion ist sehr viel zusammengekommen und die Familie hat sich sehr gefreut. Ein großes Dankeschön an alle, die sich bei der Aktion beteiligt haben und so dagür gesorgt haben, dass die Familie warm durch den Winter kommt!

Frankreichaustausch 2022

Herr Fischer und Frau Roggenkamp waren mit 20 Schülerinnen und Schülern aus dem E und Q1 Jahrgang in Epinal. Anbei einige Eindrücke kultureller Missverständnisse. Im Frühjahr kommen die französischen Kinder zu uns. Wir freuen uns auf diesen traditionellen Austausch. Vive l’Europe!

Blues@School

Wir hatten das Glück, wieder eine junge Band im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Blues@School”, eine von der Sparkasse finanzierte Veranstaltung, bei uns begrüßen zu können. Es handelt sich um die norwegische Blues-Rock Band “Maldito“. Alle Schülerinnen und Schüler der 8.-10. Klassen des Musikzweiges sowie die Oberstufenkurse Musik waren bei der Veranstaltung dabei und wurden dafür vom Unterricht freigestellt. Einige unserer Schüler, die besonders fortgeschritten sind, durften sogar mit den Musikern der Band zusammen “jammen”. Vielen Dank an Herrn Juretzka, Herrn Henkel (für die Organisation), die Fördesparkasse, die Stadtwerke Plön und den Verein https://www.baltic-blues.de/blues-school/ für diese tolle Gelegenheit, einmal mit “echten” Musikern in Kontakt zu treten und etwas über Blues und das Leben als Musiker zu erfahren. 

BERUFICUS

Am 19.11.2022 öffnet der Beruficus in der Schule am Schiffsthal endlich wieder seine Türen. Die gemeinsame Berufs- und Ausbildungsplatzmesse der Schule am Schiffsthal und des Gymnasiums Schloss Plön darf wieder stattfinden. Wir – die Schule am Schiffsthal und das Gymnasium Schloss Plön – sind stolz, dass wir in diesem Jahr 45 Ausstellerinnen und Aussteller für unsere lokale Berufsmesse gewinnen konnten und sind uns sicher, dass für jede und jeden etwas dabei ist. Die neunten Klassen und die Klassen der E-Phase können hier direkt Kontakte knüpfen für ein mögliches Praktikum. Sie sind zu dem Besuch des Beruficus außerdem verpflichtet. Auch alle anderen interessierten Schülerinnen und Schüler dürfen sich eingeladen fühlen. Gern dürfen die Eltern ihre Kinder hierher begleiten. Wir freuen uns auf Euch und Sie!

England 2022

Hostfamilies  After the arrival we met our host families who were all very nice.” (Neele)  “While we were on the ferry, we had our very first conversation with a native English speaker. The lady was very kind and it was funny and interesting to talk to her.” (Leni & Eva)  “After arriving at our home for this week, we met our host family. They are very friendly and helpful and they have two little and cute dogs. There are also other students from Austria, Panama, France and also young Germans who come from Cologne. We eat together and they told us that they were very excited to learn English and live the British life.” (Adrian & Kai)  „I really like our host family but I think the dog is planning to attack us.” (Sarah) “The cat is very lovely but I have never eaten that much cat hair before.” (Marie) weiterlesen …

GameTreff – interaktiver Elternabend am 29.09.2022 ab 18:30 Uhr

Egal ob Konsole, PC oder Smartphone. Games sind beliebt, um mal eben abzutauchen und andere Welten zu erleben, um zu entspannen und auch um sich mit Freund*innen zu treffen.Games sprechen immer mehr unterschiedliche Zielgruppen an – mittlerweile nicht mehr nur Kinder und Jugendliche, sondern auch Erwachsene.Der GameTreff gibt Einblicke in unterschiedliche Spielgenres, die während des Abends selbst ausprobiert werden können. In informativen Vorträgen geht es um Immersion, Spielflow und wertvolle Tipps zum Umgang mit Games in der Erziehung.Neben den Computerspielen können Sie auch in die Welt der Virtual Reality (VR) eintauchen und neue Erfahrungen sammeln. Der Abend wird vom OK Kiel ausgerichtet. Weitere Informationen finden Sie hier. Wir bitten um kurze Rückmeldung per Mail an Katrin.grimm(at)gsp-ploen.de, von denjenigen, die an dem Game Treff teilnehmen möchten.

Stadtradeln 2022

Das Team GSP hat es in diesem Jahr mit 6809 km geschafft, 1048,6 kg Kohlenstoffdioxidausstoss zu vermeiden. Ich danke den 34 aktiven Radler:innen für ihr Engagement. Der aktivste Radler hat 1352 km erreicht, die Plätze danach fuhren 542,9 km, 477,3 km, 455 km und 400 km. Und das in nur drei Wochen! – Großartig! Nun sind wir gespannt auf die Tombola, welche jährlich von der Stadt ausgerichtet wird. Ich drücke allen Teilnehmer:innen die Daumen.

Segel WM in England

Wir waren dabei! Hier ein Bericht von Vivien: Samstag Heute Morgen sind wir alle voller Motivation um 7:45 zum Frühstück gelaufen, einige sogar schon in ihrem Neoprenanzug. Anschließend ging es direkt zu den Booten. Es war bereits ein riesiges Durcheinander vor Ort und alle eilten hektisch umher. Taktisch gut überlegt war die Positionierung unserer Feven direkt an der Slip-Bahn, um möglichst schnell ins Wasser zu gelangen. Allerdings musste sich jeder Segler vor dem Ablegen ein Armband mit zugewiesener Nummer abholen, was bei 370 Personen – wie zu ertwarten war – zu einer Schlange mit langer Wartezeit führte. Als jeder sein Armand hatte und das Singal zum Ablegen  erklang, ging es bei uns zügig aufs Wasser, während andere noch Ewigkeiten an der Rampe warten mussten.  Im Regattagebiet angekommen, ist plötzlich die Fock von Sander und Leon mit einem lauten Knall abgefallen. Anscheinend ist die Kugel, an der die Fock oben befestigt weiterlesen …

Exkursion ins Landesarchiv zum Workshop “Wola 1944” des Geschichtsprofils (E-Phase)

Unser Geschichtsprofil des Gymnasiums Schloss Plön hat am 15. September das Landesarchiv in Schleswig besucht. Wir haben einen Workshop über Heinz Reinefarth absolviert, der von Rafal Rucinski vom Pilecki-Institut (Berlin) angeleitet wurde. Der Workshop wurde in vier verschiedene Abschnitte gegliedert. Der erste Abschnitt bestand aus einer Aktivierungsübung, in der wir mit unserem Vorwissen verschiedene geschichtliche Daten zuordnen mussten rund um Deutschlands Angriffskrieg auf Polen und die darauffolgende Verfolgung und Hinrichtung der jüdischen Bevölkerung. Nachdem wir diese Einheit erfolgreich geschafft hatten, hat Herr Rucinski einen Vortrag gehalten über die Geschichte Polens vor und während des Zweiten Weltkrieges. Hierbei lag besonderes Augenmerk auf dem Hitler-Stalin-Pakt: Dieser Pakt beinhaltete, dass Polen unter der UdSSR und NS-Deutschland aufgeteilt wird und dass die Sowjetunion mit Deutschland Information, Technologie und Ressourcen austauscht. Im Anschluss sind wir dann zum dritten Programmpunkt gekommen, bei dem wir uns mit Heinz Reinefarth beschäftigt haben. Zuerst wurde uns die Geschichte Reinefarths weiterlesen …