Wassersport-Saison kann starten

Ameisengleich haben die jungen Segel- und Ruder-Begeisterten sich mit der Hilfe zahlreicher Eltern am Samstag daran gemacht, dass Bootshaus aus dem Winterschlaf zu wecken: Alles wurde gefegt, gewienert und sortiert. – Die Saison kann kommen! Am Ende konnten sechs neue Boote getauft werden! Das besonderes Highlight ist dabei eine “Jeanneau Sun 2000”, die den Jugendlichen von einem Butenplöner gestiftet wurde! Damit ist nun auch die Ausbildung auf einem größeren Charter-Schiff möglich.

Frohe Ostern!

Liebe Schulgemeinschaft,  allen schöne Ferien: Für viele wird es zwar „nur“ unterrichtsfreie Zeit sein – Lehrkräfte korrigieren, die “Abis” bereiten sich vor, Eltern müssen vielleicht arbeiten und haben nicht frei. Nichtsdestotrotz: Ich wünsche ein wenig Muße, bevor es Mitte April wieder vor Ort losgeht. Viele herzliche Grüße Anne Paulsen Hier geht es zu unserem Oster-VLog

Akzeptanz-Club

Hey Du!Vielleicht hast Du schon unsere Plakate in der Schule hängen gesehen, aber trotzdem wollten wir uns nochmal bei Dir vorstellen.  Wir sind der Akzeptanz-Club am Gymnasium Schloss Plön: Wir stehen für Akzeptanz, Toleranz und Sensibilität. Diskriminierung, Mobbing und unangemessenen oder unsensiblen Umgang wollen wir aktiv bekämpfen. Aber auch coole und spaßige Unternehmungen stehen bei uns auf dem Plan.  Wenn Du also neue Leute kennenlernen willst, dich vielleicht alleine fühlst, Interesse an Veränderungen an unserer Schule hast und/oder auch dafür sorgen willst, dass Rassismus, Homophobie und andere Diskriminierungen, sowie auch Mobbing keinen Platz mehr an unserer Schule haben, dann komm einfach unverbindlich mal vorbei und lerne uns und andere kennen :).Jede und jeder ist bei uns herzlich willkommen!  Du findest uns jeden Mittwoch ab 14:30 Uhr im alten Fachtrakt in Raum 14. Du kannst auch gerne über die Schulsozialarbeiterin Lara Koester mit uns Kontakt aufnehmen (Iserv: lara.koester@gsp-ploen.de oder Telefonnummer: 0176 10401174).UND wir freuen uns übrigens immer sehr über mitgebrachte Spiele, weiterlesen …

Musiculum Kiel

Am Donnerstag war unsere Musikzweigklasse des 6. Jahrgangs in Kiel am Musiculum und hat an einem Schlaginstrumente-Workshop teilgenommen. Alle hatten riesigen Spaß beim Ausprobieren der verschiedensten Instrumente. Von Daumenklavier bis Ozeantrommel, Lyra bis Regenmacher und vielem mehr. Vielen Dank für die Organisation, Herr Henkel und Danke für die Begleitung, Herr Juretzka.

Spendenbereitschaft

Liebe Schulgemeinschaft, unsere Schule wurde in den letzten beiden Wochen getragen von einem großen Hilfsbedürfnis der Schulgemeinschaft – angefangen von der Initiative der Q1 unter der Leitung von Frau Roggenkamp für die Ukraine zu sammeln, der großen Spendenbereitschaft aller Schulgemeinschaftsmitglieder und auch darüber hinaus bis hin zur Kollegiumsinitiative Geld-Spenden, die so mit beeindruckenden 1700 Euro die Übernahme der Finanzierung des LKW-Transportes der Schulgemeinschaftsspenden in die Ukraine sicherstellt. Das war eine so runde Sache, und es macht uns alle sehr glücklich, dass in diesen schweren Zeiten so viel Solidarität gezeigt wird. Das gilt auch gleichermaßen für die gestrige Hilfe bei der Einrichtung der Wohnungen hier in Plön! Danke also auch in meinem Namen an Alle. Das ist ein großartiges Zusammengehörigkeitsgefühl! Viele Grüße Anne Paulsen

Fasching! 🥳

Unsere engagiert SV hat den 5. Klassen einen wunderschönen Nachmittag mit einem Faschingsfest bereitet. Unter strengen Corona Auflagen (Tests, Masken, Querlüftung sowie Essen und Trinken nur im Freien) konnten die Kinder nach zwei langen Jahren endlich wieder einmal gemeinsam ausgelassen und fröhlich feiern. Wie schön, dass auch die Lehrer:innen mit dabei waren. Vielen Dank an die SV und an Nis an der Technik!

aktuelle Presse

Frau Rüstmann von den Kieler Nachrichten hat sich viel Zeit für Gespräche mit unserer engagierten Schüler:innenvertretung, mit Frau Stücker, der Elternvertreterin sowie Frau Romming und Frau Paulsen als Lehrer:innen und Schulleitungsmitgliederinnen genommen, um sich einen umfassenden Eindruck zu verschaffen. Lest selbst, was sie über unsere Schule schreibt.

Selbstbehauptung Klasse 6

Nachdem wir so lange im Lockdown waren und uns auch heute meist nur mit Masken begegnen, ist eine Frage wichtiger denn je: “Wie gehen wir miteinander um – als Gruppe und als Individuum.” Wir sind daher sehr dankbar, mit Michael Wolfgramm von www.kampfkunstschulen-sh.de einen kompetenten Trainer gefunden haben, der jeweils einen Vormittag mit Gruppenaufgaben aber auch mit konkreten Tips unseren 6. Klassen Antworten anbieten konnte. #gewaltprävention

Erinnerung an die Opfer des Holocausts

27. Januar – Tag der Erinnerung an die Opfer des Holocausts. Während der komplette Q2- Jahrgang die KZ-Gedenkstätte Neuengamme besuchte, hatte Herr Paasch einen Chanukka Leuchter als stilles Mahnmal in der Cafeteria entzündet. Für alle anderen Schülerinnen und Schüler begann der Morgen mit einer gemeinsamen Schweigeminute auf dem blauen Platz im stillen Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus und einem Lichtermeer als Zeichen der Hoffnung und der Solidarität. Das Geschichtsprofil des E Jahrgangs von Herrn Böckmann hatte die Verantwortung übernommen, alle Schülerinnen und Schüler über die Ereignisse vor über 77 Jahren und ihre Folgen zu informieren. Auffällige Überschriften mit QR-Codes in allen Fluren und allen Gebäuden luden dabei sehr erfolgreich zum Informieren und Aufklären ein. #niewieder

Informatikbiber 2021

134 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5, 6, 7, 9, 10 und Q1 haben dieses Mal teilgenommen. Besonders erfolgreich war Till Ole aus der 5b, er hat den 1. Preis in seiner Altersstufe erreicht. Außerdem konnten wir sechs 2. Plätze und ein paar 3. Plätze verzeichnen. Herzlichen Glückwunsch an alle. Wir freuen uns schon aufs Knobeln beim nächsten Mal.

VLog: Frohe Weihnachten

Ein zurzeit seltener und besonders schöner Moment: Am letzten Schultag kam die ganze Schulgemeinschaft auf dem blauen Platz zu einem Weihnachtskonzert unsere Band “MashUp” zusammen. Vielen Dank allen Mitwirkenden und besonders Herrn Juretzka für diese tolle Aktion… “Jerusalema” Flashmob Das GSP und die 6c wünschen allen eine frohe und friedvolle Weihnachtszeit. Wir sehen uns (hoffentlich gesund) im neuen Jahr 2022!

SchulMedienTag Jahrgang 6

Heute fand der SchulMedienTag nun auch für den 6. Jahrgang statt. Dieser Tag wurde erstmals von unseren SchulMedienLots:innen durchgeführt. Die drei 6. Klassen wurden zu den Themen FakeNews, Gaming und YouTube, dem Recht am eigenen Bild und on/off geschult. Alle hatten viel Spaß und haben neue Informationen und Eindrücke gesammelt. Wir danken ganz besonders Amy und Peer; Stella, Brit und Merle; Pauline, Kimi und Max sowie Paula, Thorben und Lars für ihr großartiges Engagement für die Schulgemeinschaft.

Basteleien für Senioren

Wunderschönen Basteleien und lieben Briefe hatten die Kinder der 5.+6. Klassen für die Menschen im Vitanas Pflegeheim in Plön und im Marienhof in Ascheberg erstellt. Am Donnerstag wurden diese als Überraschung von Maybrit und Jula überbracht – die Freude war riesig! Vielen lieben Dank an alle Schülerinnen und Schüler für euren Einsatz. Ihr habt damit vielen Menschen ein Lächeln auf die Lippen gezaubert.Auch ein großes Dankeschön geht an alle Lehrkräfte, die dieses Projekt zusammen mit ihren Klassen durchgeführt haben. Und ein besonderer Dank geht an die neue SV für diese tolle Idee!

Filmaufnahmen

Die erziehungswissenschaftliche Fakultät der Universität Hamburg dreht für die Sportlehrer:innen-Ausbildung regelmäßig Lehrfilme. Gestern durften 17 freiwilligen Schülerinnen und Schülern (der Klassen 8-10) am GSP Sportunterricht für die Kamera darstellen. Den Lehrer musste Herr Nentwig mimen. Vier Stunden Filmaufnahmen (natürlich richtig mit “Klappe”, zwei Kameras, Regie und Tontechnikerin), in denen man immer auf Kommando für über 20 Szenen konzentriert sein muss, sind eine anstrengende aber auch sehr spannende Zeit. So gab es neben einem Taschengeld für die Teilnehmer:innen auch einen lohnenden Einblick in das Geschehen hinter einer Kamera.

Tor! Tor! Tooooooor!!!

Ein kleiner Vorgeschmack auf den neuen Schulhof (2023): Der Verein der Eltern und Freunde des Gymnasiums hat uns zwei solide Fußballtore gestiftet. Ganz vielen Dank für dieses großzüge Geschenk! Leider ist der Platz zur Zeit durch die Feuchtigkeit im Winter sehr rutschig, aber bald trainiert hier jede Pause die zukünftige Erste Bundesliga!

Volkstrauertag

Am 14.11.2021 fand in der Nikolaikirche Plön die Gedenkveranstaltung anlässlich des Volkstrauertages statt, welche mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal gegenüber unserer Schule endete. Die Veranstaltung wurde gemeinsam von der MUS Plön, der Gemeinschaftsschule Plön in Zusammenarbeit mit unserem geschätzten ehemaligen Kollegen Dr. Karsten Dölger und mit musikalischer Umrahmung unter der Leitung von Frau Klee seitens unserer Schule gestaltet. Es war eine sehr bewegende Veranstaltung, die die anwesenden Gäste sehr berührte. Wir danken Friederike, Helle und Clara für ihr Engagement und die hervorragende musikalische Leistung. Vielen Dank an Familie Wegner und Herrn Bauer von der MUS für das Bereitstellen der Bilder.

Grundsteinlegung

Mit Grußworten der Schulleiterin Frau Paulsen, der Landrätin Frau Ladwig und des Kreispräsidenten Herrn Leyk wurde heute der Grundstein für den Neubau der Cafeteria und der neun Klassenräume darüber feierlich gelegt. Natürlich durfte in der Zeitkapsel auch eine Corona-Maske nicht fehlen. Die zeremoniellen Hammerschläge von Frau Ladwig (“Mache das Haus den Bauherren zufrieden!”) und Herrn Leyk (“Möge es guten Nutzen bringen”) wurden von Anna von Klinggräff als Schülerin vervollständigt: “Den Benutzern sei Glück und Freude beschieden”. Eigentlich war Bürgermeister Lars Winter für den letzten Schlag vorgesehen, doch er war charmanter Weise auf eigenen Wunsch für Anna zurückgetreten. Wir wünschen allen Beteiligten: Möge der Bau weiter so flott voran gehen und im Zeitplan fertig gestellt werden!