Richtfest

Richtfest des neuen Fachgebäudes des Gymnasiums Schloss Plön am 13.9.2018: Strahlender Sonnenschein und strahlende Gesichter

Von weither sichtbar wurde am Donnerstag, dem 13.9.2018, am Gymnasium Schloss Plön das Richtfest gefeiert: Der Neubau, der den Fächern Kunst, Biologie, Physik und Chemie ab dem nächsten Jahr ein neues und sehr professionelles Zuhause bieten wird, wurde bei wahrem Kaiserwetter von der Landrätin Frau Ladwig, dem Vorsitzenden des Ausschusses für Schule, Herrn Peetz, und Frau Paulsen als Hausherrin der Schule mit Grußworten gefeiert. Die Vertreter des Kreises wiesen besonders daraufhin, dass es zur Zeit die größte und teuerste Baumaßnahme des Kreises sei, und dass damit auch der Bedeutung von Bildung, die der Kreis sieht, Ausdruck verliehen wird.  Den Schülerinnen und Schüler sollen damit beste Chancen gegeben werden. Frau Paulsen bedankte sich für die konstruktive und sich gegenseitig unterstützende Zusammenarbeit, die hier viel bessere Bedingungen für die Schülerinnen und Schüler entstehen lässt.  Sie freute sich aber auch auf das Ende der Baumaßnahmen, da sie doch eine große Belastung für die Schülerinnen und Schüler, aber auch die Lehrkräfte und die weiteren dort arbeitenden Menschen darstellten – das übersteht die Schulgemeinschaft aber mit dieser positiven Perspektive!

Die anwesenden Gewerke, die über die letzten Monate für eine sehr verlässliche und zeitgerichtete Ausführung der Arbeiten gesorgt hatten, zogen einen Richtkranz am höchsten Baukran hoch und wünschten dem Gebäude und seinen Menschen zukünftig viel Glück.

Mit einem launigen Gedicht, gehörigem Zuprosten und anschließendem Zerschlagen des Glases zu Ehren des Gebäudes besiegelten sie ihre Wünsche.

Der Kreis lud anschließend zu Essen und einer Erfrischung ein. Bei allerbestem Wetter boten sich anschließend gute Gelegenheiten zu ausführlichen Gesprächen.

Richtspruch

Neubau Naturwissenschaftliches Fachgebäude

für das Gymnasium Schloss Plön

am 13.09.2018

Mit Gunst und Verlaub!

Hiermit grüß ich alle Gäste!

Seid Willkommen hier bei diesem Feste!

Heut halten wir hier nach alter Sitte

ein Richtfest in dieses Hauses Mitte.

Mit großer Müh und vielem Fleiß,

mit Muskelkraft und Schweiß,

aber auch mit Sachverstand

dieser neue Bau entstand.

Die heutige Zeit zeigt ihr Gesicht:

Ein Dach aus Holz, das seht ihr nicht.

Stattdessen waren Beton und Stahl

für die Statikerin die erste Wahl.

Mit Richtkranz stehe ich hier oben,

alleHandwerker soll ich loben.

Für diese Leute steh ich hier,

von Firma Reese bin ich Polier.

Die Eisenbieger, Maurer und Betonleut

haben fürwahr keine Müh gescheut.

Sie haben gemauert, bewehrt, geschalt und betoniert

und sich vor keiner Arbeit geniert.

Prost!

 

Hoch lebe heut die Bauherrschaft,

die uns mit diesem Bau viel Arbeit hat verschafft.

Dem Kreis Plön gebührt hier Dank,

dafür nehme ich diesen Trank.

Prost !

 

Auch alle Planer wohl bewährt,

sind heut mit meinem Lob beehrt.

Plant weiter so mit viel Geschick,

dann wird’s bestimmt ein Meisterstück.

Prost !

 

Fährt nun nach alter Handwerkssitte

das Glas hinab in eure Mitte.

So sei es mit dem Wunsch der allen gilt,

dass dieses Gebäude seinen Zweck erfüllt.

Prost !

 

Vor Feuer, Wasser, wie auch anderer Not

beschirm in Gnaden es der liebe Gott.

Nun Glas zersplittere im Grund,

geweiht sei dieses Haus zur Stund.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen