Wassersport während der Abitur-Tage

Zwei Tage frei sind für die meisten Kinder eine tolle Sache – aber was soll man machen, wenn die Eltern arbeiten?

25 Kinder der 5.-7. Klassen hatten sich zu den Wassersporttagen am Bootshaus angemeldet.

Am ersten Tag ging es bei strahlendem Sonnenschein aber frischem Wind mit Frau Künstler, Frau Groß und Herrn Nentwig um die Plöner Innenstadt. Wildwasser fahren, vor dem Wind segeln, auf dem kleinen Plöner See kentern, und Eis bei Cini = ein toller Abenteuertag!

Heute hatten wir perfekte Bedingungen: alle konnten erste Erfahrungen im Rudern und auch im Opti-Segeln machen.

Ein riesen DANKESCHÖN an Detlef Jakobs, Hannes Stenkamp, Hannes Andresen und Ute Künstler die die Lehrer Herr Stolze und Herr Nentwig unterstütz haben.

Beim abschließenden Grillen waren sich alle einig: dies war der beste Schultag des Jahres!