Prävention

So vieles kann im Leben anders laufen, als man es möchte. Auf manche Dinge kann man sich aber vorbereiten. Wir wollen dabei helfen.

Lions Quest

Seit dem Schuljahr 2002/03 unterrichten die Klassenlehrer der Orientierungsstufe mit jeweils einer Wochenstunde dieses neue Fach in den Sexten. Das Unterrichtsprogramm, in dessen Namen sich der Lions Club International als Initiator und der Plöner Lions Club als zuverlässiger Sponsor widerspiegeln, dient der Förderung der sozialen und kommunikativen Kompetenz junger Menschen. Gleichzeitig sollen die Heranwachsenden in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt und in ihrer Entscheidungsbereitschaft und Selbstverantwortung gegenüber Konflikt- und Risikosituationen (Drogenprävention) in ihrer Lebenswelt gestärkt werden. Da die methodische Vorgehensweise großen Wert auf das Trainieren bestimmter Verhaltensweisen legt und auf direkte Leistungsmessung verzichtet, wird die Teilnahme an diesem Lernprogramm ohne Note im Zeugnis bestätigt.

Volker Skwirblies 

 

Klassenpaten 

Nicht jedes Problem möchte man mit einer Lehrerin oder einem Lehrer besprechen. Jeder neuen 5. Klasse werden daher zwei ältere Schulkameraden (meistens aus der 9./10. Klasse), die sogenannten Klassenpaten, zur Seite gestellt. Sie sind nicht nur Ansprechpartner für die großen und kleinen Sorgen des Schulalltags, sondern organisieren auch besondere Veranstaltungen wie das Unterstufenfest oder Sportturniere.

 

erste Hilfe

Ein medizinischer Notfall kann jeden treffen – ob als Betroffener oder als Passant, der zur 1. Hilfe verpflichtet ist. Zügige Hilfe kann Leben retten. Wenn frühzeitig, nicht erst zum Führerschein, die einfachen Grundkenntnisse gelernt werden, sollte die Bereitschaft zur Hilfeleistung steigen.

Im Rahmen des Präventionsprogramms am Gymnasium Schloss Plön startet im zweiten Halbjahr 2017/18 ein Projekt für die 5. bis 8. Klassen. Jede Klasse wird in 90 Minuten auf Ansprache eines Hilfebedürftigen, Anruf bei der Rettungszentrale, stabile Seitenlage und Herzdruckmassage vorbereitet. Durchführen wird dies Frau Fritze, die als ausgebildete Medizinisch Technische Assistentin und Lehrerin für Gesundheit, Biologie und Chemie die nötigen Fachkenntnisse mitbringt.

Darüber hinaus kannst du dich ab der 9ten Klasse zum Ersthelfer ausbilden lassen. Wenn du dann Lust hast, kannst du dann Mitglied in unserem Sanitätsteam oder Herrn Hamann werden. Das Team wird vom Sekretariat angefunkt, wenn es eine Verletzung gegeben hat.


Beruficus

Inhalte folgen

 

Bewerbungstraining

Inhalte folgen

 

Anti-Mobbing

Inhalte folgen

 

Hier finden Sie unsere Präventationsübersicht als Tabelle.